PARTNER-LINK

PARTNER-LINK

BVT-Presseinformationen

PARTNER-LINK

hitec-Magazin

Handelsnews

powered by einzelhandel.de
  • 16.10.2019
    Kein neues Etikett für Abschlüsse in der Fortbildung
    Anlässlich der heutigen Anhörung im Deutschen Bundestag zum Entwurf des „Gesetzes zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung“ (BBiMoG) hat der Handelsverband Deutschland (HDE) erneut Pläne der Bundesregierung kritisiert, neue Bezeichnungen für Fortbildungsberufe [...]
    » lesen
  • 15.10.2019
    Anstieg der EEG-Umlage belastet Verbraucher
    Der Strom für Privathaushalte verteuert sich weiter. Mit Blick auf den heute verkündeten erneuten Anstieg der EEG-Umlage fordert der Handelsverband Deutschland (HDE), die Finanzierung der EEG-Umlage durch den CO2-Preis zu ersetzen. „Die steigende EEG-Umlage wird den Ha [...]
    » lesen
  • 15.10.2019
    Abschlussbezeichnungen der Aufstiegsfortbildung beibehalten!
    Zum Entwurf des „Gesetzes zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung“ (BBiMoG) veröffentlichen der Handelsverband Deutschland, Gesamtmetall, der Deutsche Bauernverband, der Bundesverband der Freien Berufe, der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistunge [...]
    » lesen
  • 15.10.2019
    Handel reduziert Verpackungen
    Beim zweiten Runden Tisch zur Reduzierung von Verpackungen im Bundesumweltministerium machte der Handelsverband Deutschland (HDE) heute deutlich, dass der Einzelhandel ausdrücklich das Ziel der Bundesregierung unterstützt, den Ressourcenschutz zu stärken und Verpackungen zu ve [...]
    » lesen
  • 07.10.2019
    HDE-Konsumbarometer: Privater Konsum stützt schwächelnde Gesamtwirtschaft
    Die Konsumstimmung bleibt auf dem leicht positiven Niveau der letzten Monate. Das zeigt das HDE-Konsumbarometer für den Oktober. Gestützt wird dies durch die nach wie vor robuste Lage auf dem Arbeitsmarkt. Der private Konsum dürfte somit in den kommenden Monaten die Stütze der [...]
    » lesen
  • 02.10.2019
    Handel unterstützt CDU-Vorschläge zu Abschaffung der EEG-Umlage
    Vorschläge aus der CDU, die Energiewende künftig nicht mehr über Umlagen und Steuern, sondern über die Einnahmen aus einem CO2-Zertifkatehandel zu finanzieren, bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) positiv. „Ein kosteneffizienter Klimaschutz erfordert eine Harmonisieru [...]
    » lesen

Login