PARTNER-LINK

Branchendialog: Industrie und Handel stehen zum Recht auf Reparatur – und mahnen zugleich staatliche Initiativen an

23.04.2024
Industrie und Handel unterstützen die Zielsetzung der europäischen Richtlinie zur Förderung der Reparatur von Waren. Gleichzeitig mahnte die Branche Unterstützung bei der nationalen Umsetzung in Form von reichweitenstarken Kampagnen, wirkungsvoller Förderung und dem weitestmöglichen Verzicht auf Bürokratie an. Dies teilten der ZVEI und der Handelsverband Technik (BVT) auf dem Branchendialog der beiden Verbände am 23. April 2024 in Berlin mit. Kurz vor dem BVT-/ZVEI-Branchendialog hatte das Europäische Parlament in Straßburg das „Recht auf Reparatur" verabschiedet, die Umsetzung in nationales Recht muss innerhalb von zwei Jahren erfolgen.

„Die Zielsetzung, die Reparatur von elektrotechnischen Produkten zu fördern, damit die Nutzungsdauer von Geräten zu verlängern und so insgesamt zu einem nachhaltigeren Lebenszyklus der Produkte beizutragen, unterstützen wir voll und ganz", unterstrich Dr. Reinhard Chr. Zinkann, Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Elektro-Haushalt-Großgeräte. „Nationale Maßnahmen zur Förderung der Reparaturkultur sind unerlässlich, wenn die Richtlinie die gewünschte Wirkung entfalten soll. Initiativen zur Aufklärung von Verbrauchern über den Stellenwert von Reparaturen im Rahmen der Kreislaufgesellschaft können wertvolle Impulse für mehr Reparaturen setzen." Bei der Umsetzung der Richtlinie in deutsches Recht gelte es, die europäische Harmonisierung nicht zu konterkarieren und Prozesse und Abläufe so einfach wie möglich zu halten. Zinkann mahnte: „Nationale Alleingänge belasten die Wirtschaftsabläufe und stehen dem freien Binnenmarkt entgegen. Bürokratische Hürden gilt es in jedem Fall zu vermeiden."

„Beim Recht auf Reparatur steht der Handel an der Seite seiner Kunden und ist bereit, über die Möglichkeiten zu informieren und seinen Beitrag zu leisten", so Frank Schipper, Vorsitzender Handelsverband Technik (BVT). „Damit der Verbraucher die durch die Richtlinie entstehenden Kosten nicht allein schultern muss, halten wir im Interesse der Bürger eine staatliche Förderung der Reparatur, wie es sie in Teilen Europas bereits gibt, für unabdingbar." Mit der zu erwartenden Zunahme des Reparaturaufkommens werde der Fachkräftemangel noch deutlicher zutage treten. E-Handwerker seien im Rahmen der Energiewende heute gefragter denn je. Schipper: „Ausbildung zu fördern und gleichzeitig Dienstleistung bezahlbar zu halten, kann die Wirtschaft alleine nicht leisten. Wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen, werden die erforderlichen Investitionen ausbleiben." Hier ist laut den Verbänden die Politik gefordert, innerbetriebliche Ausbildung zu fördern und die Betriebe zu entlasten.

Kontakt BVT
Joachim Dünkelmann
Tel.: +49 221 271660
E-Mail: joachim.duenkelmann@einzelhandel-ev.de
www.bvt-ev.de

Kontakt ZVEI
Sebastian Renke
Tel.: +49 69 6302 395
E-Mail: Sebastian.Renke@zvei.org
www.zvei.org


Frank Schipper, Vorsitzender Handelsverband Technik (BVT) - (FOTO: Mark Bollhorst)

Dr. Reinhard Chr. Zinkann, Vorsitzender Fachverband Haushalt-Großgeräte im ZVEI (FOTO: Mark Bollhorst)
BVT-ZVEI-Branchendialog 2024 in Berlin (FOTO: Mark Bollhorst)

PDF herunterladen >>>

Um Belege wird gebeten!

Weitere Informationen bei:
Steffen Kahnt (Geschäftsführer) Tel. 02 21 / 2 71 66 - 10
Joachim Dünkelmann (stv. Geschäftsführer) Tel. 02 21 / 2 71 66 - 14
E-Mail: bvt@einzelhandel-ev.de

Der Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) ist die berufspolitische und fachliche Interessenvertretung des technisch orientierten Fachhandels in Deutschland. Der Verband vertritt die Interessen von 19.000 Einzelhandelsunternehmen mit 23.000 Arbeitsstätten und 100.000 Beschäftigten aus den Branchen Konsumelektronik, Mobil-/Telekommunikation, Informationstechnik, PC/Multimedia, Foto/Imaging, Elektro-Hausgeräte, Küchen und Beleuchtung. Der BVT ist dem Handelsverband Deutschland - HDE angeschlossen.

Termine

    Termine des Tages
  • 28.05. - 07.06.2024
    drupa
    Ort: Düsseldorf
    » mehr
  • Weitere Termine
  • 07.06. - 16.06.2024
    Umweltfotofestival "horizonte zingst"
    Ort: Zingst
    » mehr
  • 11.06.2024
    Telekom Partner Experience
    Ort: Düsseldorf
    » mehr
  • 15.06. - 17.06.2024
    Euronics Summer Convention
    Ort: Palma de Mallorca
    » mehr
  • 19.06. - 21.06.2024
    Intersolar Europe
    Ort: München
    » mehr
  • 19.06. - 21.06.2024
    ees Europe
    Ort: München
    » mehr
  • 02.07. - 03.07.2024
    EHI Inventur- und Sicherheitskongress
    Ort: Köln
    » mehr
  • 21.08. - 25.08.2024
    gamescom
    Ort: Köln
    » mehr