PARTNER-LINK

LivingKitchen: Innovative Technik im Lebensraum Küche

14.01.2019
Gesunde Ernährung und smarte Technik sind zentrale Treiber der modernen Küche. Wie innovative Elektrogeräte die Lagerung verbessern und die Zubereitung erleichtern, zeigen die Aussteller der LivingKitchen vom 14. bis 20. Januar 2019 in Köln. Der Handelsverband Technik (BVT) sieht hierbei einen klaren Trend zu Premiumprodukten. „Neue Ernährungstrends brauchen die passende Technik und das wachsende Gesundheitsbewusstsein beflügelt den Markt. Kochen ist sexy und die Küche macht sich schick. Dass im Zusammenspiel aus Holz und Hausgeräten hochentwickelte, sparsame Technik und ein hochklassiges Design kein Widerspruch sein müssen, stellt die Branche in Köln unter Beweis“, so der BVT-Vorsitzende Frank Schipper. „Die Bereitschaft der Kunden, in den Lebensraum Küche zu investieren ist ungebrochen. Wir gehen für 2019 von einem anhaltenden Trend zu höherwertigen Geräten aus“, so Schipper weiter.

Die Möglichkeiten, die innovative Technik in der Küche bietet, waren nie vielfältiger. „Die Digitalisierung ist in der Küche angekommen. Intelligente und vernetzte Küchentechnik hilft Kochen und Sparen gleichzeitig“, so Schipper. „Bei vernetzten Hausgeräten geht es nicht um Statussymbole, sondern konkrete Erleichterung des Alltags: Vom Einkauf über die Zubereitung bis hin zur Wartung. Bei der Planung und Installation der Vernetzung ist der Fachhandel erste Anlaufstelle.“

Neue Kühlgerätelösungen mit unterschiedlichen Temperatur- und Feuchtigkeitszonen überraschen durch variable Raumnutzung, praktische Tür- und Schubladenoptionen, integrierte Vakuumierer, Wassersprudler oder Eisbereiter. Die Verlängerung der Lagerdauer und geringe Verbrauchswerte helfen sparen. Rund um den Herd mit Freifeld-Induktion sind Abluftlösungen in wachsender Vielfalt für Decke, Wand, in Arbeitsplatte oder Kochfeld integriert verfügbar. Dampfgarer, Sous-Vide- oder Dialoggarer erobern einen wachsenden Freundeskreis. Wasser- und reinigungsmittelsparende Spülmaschinen-Lösungen analysieren und dosieren nach Bedarf und Verschmutzungsgrad. Die Bedienung, Steuerung und Überwachung des Hausgeräte-Fuhrparks ist dabei zunehmend vernetzt. Ob Zusatzinformationen und Tipps am Gerätedisplay, via App- oder Sprachsteuerung: Dank künstlicher Intelligenz wird Küchenarbeit zunehmend leichter.


BVT-Vorsitzender Frank Schipper sieht "klaren Trend zu Premiumprodukten" (FOTO: BVT)


Pressemeldung downloaden >>>

Um Belege wird gebeten!

Weitere Informationen bei:
Steffen Kahnt (Geschäftsführer) Tel. 02 21 / 2 71 66 - 10
Joachim Dünkelmann (stv. Geschäftsführer) Tel. 02 21 / 2 71 66 - 14
E-Mail: bvt@einzelhandel-ev.de

Der Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) ist die berufspolitische und fachliche Interessenvertretung des technisch orientierten Fachhandels in Deutschland. Der Verband vertritt die Interessen von 19.000 Einzelhandelsunternehmen mit 23.000 Arbeitsstätten und 100.000 Beschäftigten aus den Branchen Konsumelektronik, Mobil-/Telekommunikation, Informationstechnik, PC/Multimedia, Foto/Imaging, Elektro-Hausgeräte, Küchen und Beleuchtung. Der BVT ist dem Handelsverband Deutschland - HDE angeschlossen.

Termine

  • 26.04.2019
    Sonepar Partnertreff Region West
    Ort: Bochum
    » mehr
  • 27.04.2019
    Sonepar Partnertreff Region West
    Ort: Bochum
    » mehr
  • 30.04.2019
    Klimaschutzoffensive: Klima-Event für Einzelhändler
    Ort: Leipzig
    » mehr
  • 07.05.2019
    EHI Kartenkongress
    Ort: Bonn
    » mehr
  • 08.05.2019
    EHI Kartenkongress
    Ort: Bonn
    » mehr
  • 09.05.2019
    High End
    Ort: München
    » mehr
  • 09.05.2019
    Sound United Roadshow
    Ort: München
    » mehr
  • 10.05.2019
    Der Kreis Kongress
    Ort: Stuttgart
    » mehr