PARTNER-LINK

IFA 2018: Sprachsteuerung und Künstliche Intelligenz

29.08.2018
  • Digitalisierung braucht Handelskompetenz
  • Kunden kaufen Entertainment und Lebensqualität

Wohnzimmer und Küche sind digital. Auf der IFA ab dem 31. August in Berlin steht nicht die intelligente Technik, sondern der Nutzen für den Kunden im Vordergrund. „Niemand kauft Digitalisierung, Vernetzung oder künstliche Intelligenz. Die Kunden interessiert eine Lösung, wie sie besser, einfacher und komfortabler leben können“, so Willy Fischel, Geschäftsführer Handelsverband Technik (BVT). „Die Branche präsentiert auf der IFA Innovationen rund um Komfort, Entertainment, Genuss und Gesundheit. In der Komplexität der Möglichkeiten sucht der Kunde den Fachmann, damit die Technik macht, was er will.“

Zu den treibenden Themen der IFA zählen „Voice Control“ und „KI“: Die Sprachsteuerung hält als einfache Schnittstelle zur Bedienung neuer und bekannter Technik Einzug in immer mehr Anwendungsbereiche. Künstliche Intelligenz (KI) sorgt für selbstlernende und vorausschauende Unterstützung innovativer Geräte mit höherem Komfort. Bei der erforderlichen Vernetzung und Einrichtung neuer Technik sucht der Konsument die Beratung im stationären und Multi-Channel-Handel. „Die persönliche Erfahrung und Inspiration, die der Handel dem Konsument bietet, ist genauso wichtig wie die Hilfestellung auf dem Weg zur passenden Lösung“, so BVT-Geschäftsführer Fischel. „Hier spielt der Handel mit seinem persönlichen Kontakt und geschulten Personal seine gewachsenen Vorteile aus.“

Komfort und Genuss sind in Küche und Wohnzimmer gefragt. Die Hilfestellung bei der Nahrungszubereitung durch neue Geräte erreicht Profi-Qualität, sowohl bei der Vorbereitung wie auch dem Garprozess. Für Augen und Ohren setzen 8K-Fernseher und innovative Soundlösungen neue Maßstäbe in Qualität und Erlebnis. Fischel: „Der Handel erwartet von den Lieferanten auf der IFA ein Feuerwerk an nutzbringenden Innovationen, die dann pünktlich zur Saison in Regalen und Beratungs-Portfolio des Handels ihren Platz finden. Für den Konsumenten ist die IFA eine Entertainment- und Erlebnismesse, für die Fachwelt eine effiziente Kommunikations- und Orderplattform.“

Der Kölner Verband geht für 2018 von einer konstanten Umsatzentwicklung auf Vorjahres-Niveau aus. In 2019 erwartet der BVT dank Sprachsteuerung und vernetzter Produktwelten eine spürbare Belebung des Marktes.

Detaillierte Zahlen zur Marktentwicklung liefert der aktuelle Home Electronics Markt Index HEMIX.

 


Willy Fischel, BVT-Geschäftsführer


Pressemeldung downloaden >>>

Um Belege wird gebeten!

Weitere Informationen bei:
Willy Fischel (Geschäftsführer)  Tel. 02 21 / 2 71 66 - 10
Joachim Dünkelmann (stv. Geschäftsführer) Tel. 02 21 / 2 71 66 - 14
Steffen Kahnt (stv. Geschäftsführer) Tel. 02 21 / 2 71 66 - 15
E-Mail: bvt@einzelhandel.de

Der Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) ist die berufspolitische und fachliche Interessenvertretung des technisch orientierten Fachhandels in Deutschland. Der Verband vertritt die Interessen von 19.000 Einzelhandelsunternehmen mit 23.000 Arbeitsstätten und 100.000 Beschäftigten aus den Branchen Konsumelektronik, Mobil-/Telekommunikation, Informationstechnik, PC/Multimedia, Foto/Imaging, Elektro-Hausgeräte, Küchen und Beleuchtung. Der BVT ist dem Handelsverband Deutschland - HDE angeschlossen.

Termine

    Termine des Tages
  • ECR TAG
    Ort: Wiesbaden
    » mehr
  • Command Control
    Ort: München
    » mehr
  • M.O.W.
    Ort: Bad Salzuflen
    » mehr
  • Küchenmeile
    Ort: A30
    » mehr
  • Faszination Handel 2018
    Ort: Köln
    » mehr
  • Weitere Termine
  • 21.09.2018
    Command Control
    Ort: München
    » mehr
  • 21.09.2018
    Küchenmeile
    Ort: A30
    » mehr
  • 22.09.2018
    Command Control
    Ort: München
    » mehr